Zur Übersicht   >>

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18

Zur Startseite

19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34

Nico's Website



Jetzt möchte ich euch von meinem ersten Wiedersehen mit meiner Familie berichten ... dem Welpentreffen am 24. Mai 2003 bei den lieben Lamberti's in Neu-Anspach.
Richtig Leute ... das ist meine alte Heimat.

  

Nico's Wiedersehen mit seiner Familie ...



Hier sind wir gerade bei den Lamberti's angekommen und meine erste Menschenmama, die Petra, kann gar nicht glauben, wie groß wir alle schon geworden sind. Und das, obwohl wir doch erst mal knapp 18 Wochen alt sind ... .

  



Mensch war das eine Wiedersehensfreude ...

  



... und so viele von uns in Lamberti's Garten ... .
Der Jürgen hat immer gerufen "Meine Rosen, meine Rosen!" ... und wir haben uns halb totgelacht wegen ihm ... .



Das ist übrigens meine richtige Mama, die Quini ...



... und das ist meine Tante Venus.



Nach der ersten Begrüßung sind wir erst mal über die Felder gelaufen, damit wir Rasselbande unsere Energie rauslassen konnten ... und natürlich damit von Jürgen's Rosen noch was übrig bleibt.



Schaut mal, so schön ist es in meiner alten Heimat.



Das da im Vordergrund - das bin ich ... und am anderen Ende der Leine, das ist die Lilly. Ich hab sie vorsichtshalber mal geführt, nicht dass sie mir noch abhanden gekommen wäre.



Der Typ mit dem roten Halsband ist mein Bruder Oscar, mit dem ich mich echt klasse verstanden habe. Hier stöbern wir gerade durch ne gaaaaaaaaanz tolle Wiese ... und später haben wir noch gerauft wie die Weltmeister.
Oscar wohnt auch in Heidelberg, und wir haben beschlossen, dass wir uns jetzt öfters sehen müssen. Allerdings müssen wir das auch noch unseren Menschen beibringen.



Es war so heiß, dass einige von uns ganz schön zu kämpfen hatten.
Mann hatten wir Durst ... 



... und dann mussten wir auch noch "Bergsteigen" ... .



Hier hab ich Lilly zu ner Pause überredet.
Nicht dass ich die gebraucht hätte ... aber Lilly hatte so rote Bäckchen ... .



Und hier haben wir alle dann mal durchgeschnauft.



Als wir dann das Haus gewittert haben, haben wir uns noch mal gut ins Zeug gelegt, da wir ja wussten ... da gibt's Wasser.



Nach dem dieser elende Durst gestillt war, hatte unsere Menschenmama so ein Kauteil für jeden von uns. Unsere Menschen fanden das ja echt eklig ... aber wir haben uns tierisch darüber gefreut und voller Inbrunst darauf rumgebissen.

... die Beißkämpfe mit Oscar ...



Kennt ihr uns noch auseinander?
Rechts, der mit dem roten Halsband, das ist Oscar.
Ja, genau, der, mit dem ich mich so gut verstanden habe und mit dem ich schon auf der Wiese unterwegs war.



Wir haben herrlich gekämpft ... .



"Nimm deine Leine aus meinem Maul!"



"Komm, komm, her mit deiner Nase."



"Mir egal, wie heiß es ist, du kommst in den Schwitzkasten."



"Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!"



"Yyyyyiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihaaaaaaaaaaaaaaaa!"



"Aua, das ist meine Nase - Grobjahn!"



"Dafür beiß ich dich in den Hals."



"Und ich pack dein Ohr."



"Küsschen und wir vertragen uns wieder?"



"Na klar, null Problemo."



"Awwa jetzt bin isch ferdisch."



"Na dann ruhen wir mal mit den anderen, oder?"



"Soll ich dich nicht noch mal kurz zwicken?"



"Einfach noch mal so schnell ins Ohr ... zum Abschluss sozusagen?"



"Ok, ok, wir hören ja schon auf ... schließlich wollen wir ja auch beim Gruppenbild noch ne gute Figur machen."



"Alle Mann - still gestanden!
"Sitz - Platz - Hier - Ruhig - Komm - Brav - Nein - Sauhund - Hörst du wohl - Lächeln - Puh - Hechel - Naaa - Sitz endlich !!!"



"Und noch mal zur Sicherheit ... und diesmal mit Namen ... ."



Zum Abschied habe ich dann noch mal meine Schwester Nelly gezwickt, bevor wir alle dann wieder nach Hause gefahren sind.
Und glaubt mir Leute ... es war ein toller Nachmittag - daheim in Neu-Anspach.
Ich hoffe echt total, dass wir bald mal wieder kommen dürfen ... und das nächste Mal geben wir Jürgen's Rosen eine faire Chance - versprochen.  "höhö"

... und abends tot auf Lilly's Terrasse.



Lilly hat dann noch etwas mit mir geschmust ...

  

...  bevor ich dann ganz friedlich eingeschlummert bin.
Mann war das ein Tag!

Liebe Mama Petra und lieber Papa Jürgen ... vielen Dank für den tollen Nachmittag ... wir kommen bald mal wieder (falls ihr uns lasst).

mehr von Nico und seinen Freunden  zurück zum Seitenanfang


Kontakt Nico Bader, In der Aue 4a, 69118 Heidelberg, Deutschland
Mail: nico@teewinot.com
Last Update 2015-12-13